Aktuelles für kommunale und soziale Einrichtungen

Von Buchempfehlungen bis Netzwerkpflege, von Vorlesepraxis bis Elternansprache und Studienergebnissen. Hier erfahren Sie das Neuste
von Lesestart für kommunale und soziale Einrichtungen.

Sie wollen Lesestart unterstützen? Alle Informationen dazu finden Sie hier.

18.12.2014

Internationaler Tag der Migranten

Internationaler Tag der Migranten

Angesichts der weltweit großen und wachsenden Anzahl von Migranten erklärte die UN Generalversammlung im Jahr 2000 den 18. Dezember zum Internationalen Tag der Migranten. Zehn Jahre zuvor war an diesem Tag die Internationale Konvention zum Schutz der Rechte aller Migranten und ihrer Familienangehörigen von der UN-Vollversammlung angenommen worden. Die UN ruft auch in diesem Jahr Menschen weltweit dazu auf, mit Aktionen und Social Media-Aktivitäten zu mehr öffentlicher Aufmerksamkeit für dieses Thema beizutragen.

12.12.2014

Dossier zum Thema Vorlesen

Dossier zum Thema Vorlesen

Auf dem Online-Portal Kultur bildet ist kürzlich ein Dossier zum Thema Vorlesen veröffentlicht worden. Dort finden Sie eine Zusammenstellung diverser Texte und Aufsätze, die das Thema aus verschiedenen Blickwinkeln aufarbeiten. So schreibt z. B. Dr. Simone C. Ehmig über die Ergebnisse der Vorlesestudien 2007 bis 2013. Christine Kranz, Referentin der Stiftung Lesen, stellt anschaulich die Praxisseite des Vorlesens vor.

08.12.2014

Linkshänder

Kleine Kinder lernen viel, indem sie nachahmen, was die Großen vormachen. Alltagsgegenstände wie Bastelschere oder Dosenöffner können dabei unerwartet zum Problem werden: Wenn das Kind nämlich zur Linkshändigkeit neigt. Für Eltern ist es nicht immer leicht, dies zu erkennen. Gerade der Erwerb der Schreibfähigkeit kann dadurch unnötig erschwert werden. Der Artikel „Mein Kind ist Linkshänder – Was beachten?“ bietet einige nützliche Ratschläge und Informationen für Eltern zu diesem Thema.

03.12.2014

Studie zu Inklusion

 

Nach einer Studie des Instituts für Demoskopie Allensbach im Auftrag der Bundesvereinigung Lebenshilfe halten 88 Prozent der Deutschen Menschen mit Behinderung vor allem für hilfsbedürftig. Mehr als jeder Zweite (56 Prozent) empfindet laut eigener Aussage Mitleid mit ihnen. Inklusion, das Bestreben, Menschen mit Handicap so uneingeschränkt wie möglich in alle Alltagsbereiche des gesellschaftlichen Zusammenlebens zu integrieren, ist momentan ein vieldiskutiertes Thema. Dennoch ist die große Mehrheit der Befragten (71 Prozent) der Meinung, dass gerade für Kinder mit einer Behinderung der Besuch einer speziellen Förderschule am besten ist.


Weitere Informationen zur Studie, zur Methode und zu den vollständigen Ergebnissen erhalten Sie hier.

25.11.2014

Tagung der Stiftung Lesen zum Thema "Digitale Medien: Chancen für das Lesen"

Am 25. November 2014 findet in Berlin die Fachtagung „Digitale Medien: Chancen für das Lesen“ statt. In Vorträgen, Workshops und einem moderierten Abschlussgespräch soll das Potenzial von digitalen Lesemedien wie Apps, enhanced eBooks, digitalen Spielen und Social Reading-Netzwerken diskutiert werden. Die Fachtagung ist leider schon komplett ausgebucht, aber eine umfangreiche Dokumentation wird nach der Veranstaltung in der Rubrik Digitale Lesewelten auf der Internetseite der Stiftung Lesen zu finden sein.
Die Fachtagung „Digitale Medien: Chancen für das Lesen“ ist eine Veranstaltung der Stiftung Lesen in Kooperation mit Microsoft Deutschland im Rahmen des „Wissenschaftsjahres 2014 – Die digitale Gesellschaft“, gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung.