Aktuelles für kommunale und soziale Einrichtungen

Von Buchempfehlungen bis Netzwerkpflege, von Vorlesepraxis bis Elternansprache und Studienergebnissen. Hier erfahren Sie das Neuste
von Lesestart für kommunale und soziale Einrichtungen.

Sie wollen Lesestart unterstützen? Alle Informationen dazu finden Sie hier.

15.04.2015

Studie: Bildungserfahrungen und Bildungsziele von Menschen mit Migrationshintergrund

Gerade haben die Uni Düsseldorf, die Stiftung Mercator GmbH und die Vodafone Stiftung Deutschland eine Studie über die Bildungserfahrungen und Bildungsziele von Menschen mit Migrationshintergrund in Deutschland veröffentlicht. Laut dieser Studie wünschen sich die befragten Eltern, unabhängig von ihrem sozialen Status, eine Verbesserung der Lebensumstände ihrer Kinder und halten eine gute Bildung als wichtige Grundlage dafür. Während 92 % der Eltern Wert auf interkulturelle Kompetenzen der Lehrkräfte legen, sind nur 60 % der Meinung, dass die Schule dies auch erfüllen kann. Interesse besteht unter anderem laut der Studie auch an speziellem Deutschunterricht für Migranten, darüber hinaus wünschen sich 63 % der Eltern auch vermehrt Angebote zur Elternbildung.
Das PDF mit den ausführlichen Ergebnissen können Sie sich hier ansehen und herunterladen.
23.03.2015

Mitmachaktion: Mein Herzbuch

Mitmachaktion: Mein Herzbuch

Zum 20. Welttag des Buches haben der Börsenverein des Deutschen Buchhandels und die Stiftung Lesen gemeinsam zu einer besonderen Aktion aufgerufen: Noch bis zum 31. Mai 2015 können Leseratten ein „Selfie“ von sich und ihrem Lieblingsbuch auf www.meinherzbuch.de hochladen und tolle (Buch-)Preise gewinnen! Auch unser Lesestart-Botschafter Bülent Ceylan hat schon mitgemacht und sein Lieblingsbuch vorgestellt – zeigen Sie doch auch mal, welches Buch Ihnen besonders am Herzen liegt.

13.03.2015

30 Titel mit dem Leipziger Lesekompass ausgezeichnet

30 Titel mit dem Leipziger Lesekompass ausgezeichnet

Auf der Leipziger Buchmesse wurden am 12. März die diesjährigen Träger des renommierten Buchsiegels ausgezeichnet. Eine unabhängige Fachjury hat dazu ihre Favoriten unter den Neuerscheinungen ausgewählt. In den Alterskategorien 2 bis 6 Jahre, 6 bis 10 Jahre und 10 bis 14 Jahre bietet der Leipziger Lesekompass eine Orientierungshilfe im Buch- und Medienmarkt.



Weiter Informationen auf www.stiftunglesen.de

09.03.2015

KIM-Studie 2014

KIM-Studie 2014
Smartphones gewinnen für Kinder im Alter von 6 bis 13 Jahren besonders im Bereich der Freizeitaktivitäten an Bedeutung – 54 % beschäftigen sich mehrmals in der Woche mit solchen. 98 % der Kinder haben dabei im Haushalt Zugriff auf ein Handy/Smartphone, 47 % der 6- bis 13-Jährigen besitzen ein eigenes.
Tablet-PCs sind hingegen in 19% der Haushalte vorhanden. Ein eigenes Tablet besitzen nur die wenigsten der befragten Kinder (1 bis 2 %). Täglich genutzt werden Tablets ebenfalls nur von einem Bruchteil der Kinder (3 %). Fast jeder zweite Elternteil steht der Tablet-Nutzung durch ihre Kinder eher skeptisch gegenüber
Alles weitere zur Studie finden Sie im Internet unter www.mpfs.de.
17.02.2015

Studien: Eltern 2015 – Wie geht es uns? Wie geht es unseren Kindern?

Gruner und Jahr, der herausgebende Verlag der beiden Zeitschriften „Eltern“ und „Eltern family“, hat Ergebnisse zweier repräsentativer Studien zum Thema Familie veröffentlicht. Interessant ist, dass sowohl die Sichtweise der Eltern als auch die der Kinder zu verschiedenen Fragestellungen untersucht wurden. Schön zu hören: 92 Prozent der Kinder sind der Meinung, ihre Eltern seien die besten, die man sich vorstellen kann!
Alle Ergebnisse der Studien können Sie hier nachlesen.