Grußwort der Bundesministerin für Bildung und Forschung


Liebe Eltern,

die ersten eigenen Schritte, der erste Kindergartentag, die ersten geschriebenen Worte – diese Meilensteine in der Entwicklung eines Kindes bleiben allen Eltern in lebhafter Erinnerung. So viel wie in den ersten Jahren lernen Kinder nie mehr. Mit jedem Zuwachs an Erkenntnissen und Fähigkeiten Ihres Kindes sind Freude und auch Stolz verbunden. Es sind Momente, in denen sich zeigt, wie wissbegierig Kinder sind, dass sie an der Welt teilhaben und sie mitgestalten wollen. Sie als Eltern unterstützen Ihre Kinder auf diesem Weg und bereiten sie auf die Herausforderungen des Lebens vor.

Die Fähigkeit, gut lesen und schreiben zu können, ist der Schlüssel für das Lernen in der Schule. Gemeinsam Bücher anschauen und vorlesen unterstützt auf spielerische Art und Weise die kindliche Entwicklung und Sprache. Sich konzentrieren, den Wortschatz erweitern, Zusammenhänge verstehen – diese Grundlagen der Bildung werden beim Vorlesen wie von selbst geübt. Gleichzeitig erfährt Ihr Kind Nähe und Geborgenheit.

Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte und von der Stiftung Lesen durchgeführte Projekt „Lesestart – Drei Meilensteine für das Lesen“ gibt Ihnen Impulse und Anregungen. Es ermutigt Sie, gemeinsam mit Ihrem Kind die Meilensteine des Lesens zu meistern: Vom ersten Interesse an Büchern über den ersten Besuch in der Bücherei bis hin zum Selberlesen.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Kindern dabei viel Freude und viel Erfolg.

Prof. Dr. Johanna Wanka
Bundesministerin für Bildung und Forschung