Liebe Eltern,

ab November 2020 gibt das zweite Lesestart-Set 2 für Zweijährige beim Kinderarzt.

Die Kinderärzte, die bei "Lesestart 1–2–3" mitmachen, werden das Set bei der U7-Vorsorgeuntersuchung übergeben.

Zu den Themen Vorlesen und Erzählen mit den Kleinsten bieten wir Ihnen jetzt schon an:

​​​​

Tipp 1

Vorlesen geht fast immer, egal zu welcher Tageszeit. Sie wissen am besten, wann Sie dafür Zeit haben. Günstig ist z. B. eine Gute-Nacht-Geschichte vor dem Schlafengehen.

Tipp 2

Sie können auch alle Wartezeiten mit Vorlesen und Bücher anschauen überbrücken, z. B. im Wartezimmer beim Kinderarzt oder beim Warten an der Bushaltestelle.

Tipp 3

Lesen Sie immer wieder vor, wenn es geht. Damit machen Sie Bücher zur Gewohnheit und zum festen Bestandteil in Ihrer Familie.

Info-Filme zum Vorlesen

In unseren Lesestart-Filmen zeigen Familien, wie einfach Vorlesen und Erzählen im Familienalltag gelingt. 

Vorlesen im Familienalltag

In jedem Familienalltag bieten sich viele Möglichkeiten zum Vorlesen. Kinder lieben es und genießen dabei die Aufmerksamkeit, die Nähe und die Geborgenheit ihrer Eltern.

Bilderbücher anschauen

Bilderbücher helfen den Jüngsten, ihre Umwelt besser zu begreifen und neue Eindrücke zu verarbeiten. Anschauen, Erzählen und Vorlesen mit den Eltern unterstützt spielerisch ihre Sprachentwicklung.

Buchstaben sind überall

Buchstaben und Wörter begegnen kleinen Kindern überall: In der Zeitung, auf Schildern, beim Spielen. Gehen Sie gemeinsam mit Ihren Kindern auf Entdeckungsreise.

Jeder kann vorlesen

Warum ist Vorlesen schon für kleine Kinder so wichtig? Wie kann man Lesen und Erzählen in den Familienalltag einbinden? Drei Familien zeigen, wie es gelingen kann und beweisen: Vorlesen kann jeder!

Buchtipps und Medienempfehlungen

Für Kinder im Alter von 1 bis 3

Hier entlang

Malen und Basteln

Basteltipps und Malvorlagen

Hier entlang

Fingerspiele und Reime

Nachmachen, Spaß haben und Sprechen lernen

Hier entlang

Eltern-Newsletter