Frühe Leseförderung ist Teamwork!

Werden Sie Teil des Lesestart-Netzwerks

„Lesestart 1–2–3“ will die Chancengleichheit von allen Kindern stärken und Eltern zum Vorlesen und Erzählen motivieren. Unterstützen Sie uns dabei. Ob als Mitarbeitende in einem Familienzentrum oder in einer Beratungsstelle, Stadtteilmutter oder Leitung eines Elterncafés - soziale Akteure spielen eine wichtige Rolle im Leben vieler Familien. Durch Ihren persönlicher Zugang zu Eltern und Kindern können Sie frühzeitig nachhaltige Impulse für die frühe Sprach- und Leseförderung setzen. 

Viele Familien verbringen im Moment viel Zeit mit ihren Kindern zu Hause. Um die Langeweile zu vertreiben, haben wir Spiel- und Basteltipps zusammengestellt:

Aktionsideen und Buchtipps für zu Hause

Hier geht es zu weiteren Tipps zum (VOR-)LESEN, SPIELEN UND LERNEN IN ZEITEN VON CORONA

Welche Kinder- und Jugendarztpraxis in Ihrer Region die Lesestart-Sets ausgibt, sehen Sie im

Lesestart-Praxis-Finder

Mehr über das Programm erfahren Sie in den untenstehenden FAQ.  

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Le­se­start in vie­len Spra­chen

Informationen für Eltern in 17 Sprachen und in leichter Sprache

Hier entlang

Das Lesestart-Set 1

Das aktuelle Lesestart-Set gibt es bei allen teilnehmenden Kinderärzten. Sie wollen wissen, was zum Set gehört?

Hier entlang

Lesestart-Begleitmaterialien

Kostenlose Download-Materialien mit vielen Tipps für Eltern zum Thema Vorlesen und Erzählen im Familienalltag.

Hier entlang

Netzwerk-Newsletter